03. Februar: Der Förderverein veranstaltet zum neunten Mal den Vorleseabend

von Matthias Hendel

 

Am Freitag um 18:00 Uhr war es endlich soweit. 173 Kinder und 37 Helfer trafen sich in der Pliensauschule um gemeinsam den 9. Vorleseabend zu feiern und zu gestalten.

 

Wie die Jahre zuvor, konnte jede Klasse 3 tolle Geschichten mit einer Dauer von jeweils 20 Minuten hören. Die Klassenzimmer wurden vorab gemütlich hergerichtet, um ein entspanntes Umfeld zu schaffen. Die Geschichten wurden von Eltern ausgesucht und vorgelesen. Zwischendurch gab es eine „Verpflegungsstation“ an der sich die Kinder mit Brezeln und Getränken stärken und sich mit kleineren Bewegungsspielen auflockern konnten. Weiterhin gab es auch eine Bastelstation an denen jedes Kind sich eine Faschingsmaske basteln konnte.

 

Um 20:10 Uhr war leider alles wieder zu Ende. Viele glückliche, von spannenden und lustigen Geschichten beeindruckte Kinder und müde und zufriedene Vorleser und Helfer mussten mit der Hoffnung auf den 10. Vorleseabend 2013 nach Hause gehen.

 

An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank allen Helfern und LehrerInnen welche zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Ohne den Förderverein der Pliensauschule wäre auch dieser Abend nicht zustande gekommen. Der Förderverein finanzierte den Abend mit rund 300 Euro für die Verpflegungsstation (Brezeln, Getränke) und Material für die Bastelstation.