Klasse 1b auf dem Weilerhof




 

Am Dienstag, den 11.06.2013 war die Klasse 1b auf dem Weiler Hof der Familie Rapp. Die Führung, die Frau Rapp mit der Klasse machte, war sehr interessant und lehrreich für die Kinder. So erfuhren die Kinder u.a. welches Gemüse über und welches in der Erde wächst, wozu die Pflanzen die Wurzeln brauchen und dass das Gemüse mit der Waschanlage gewaschen wird, bevor es in der Verkauf geht. Außerdem durfte jedes Kind Kohlrabi und Radieschen ernten, was sie mit großer Begeisterung taten. Die Kinder durften das Obst und Gemüse für das gemeinsame Vesper selbst klein schneiden. Es war toll zu sehen, wie selbstständig und gut sie das schon konnten. Zum Abschluss gabe es noch ein Spiel zur Unterscheidung von Obst und Gemüse.

Aussagen der Kinder, was ihnen sehr gut gefallen hat:

Es war lecker, die Brote zu essen.

Es hat Spaß gemacht, Gesichter auf die Brote zu machen.
Die Kresse als Haare zu nehmen fand ich lustig.
Es war lustig beim Waschen der Schuhe und Hände mit dem Schlauch, weil es so gespritzt hat.
Das Rausziehen mit der Wurzel von Kohlrabi und Radieschen war toll.
Das Spiel "Obst/Gemüse" hat mir gefallen.
Mir hat es gefallen, das Gemüse zu schneiden.
Das Spielen auf dem Spielplatz hat Spaß gemacht.