Offizielle Eröffnung der Mensa in der Pliensauschule

 

Am Donnerstag, den 26.9.2013, wurde die neue Mensa der Pliensauschule offiziell eröffnet. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer freuten sich sehr über den gelungenen Raum mit den hellen Fenstern und den fröhlichen Farben und darüber, dass die Einschränkungen der einjährigen Bauzeit nun vorüber sind. Dass der Unterricht trotzdem störungsfrei verlief, war nicht zuletzt unserem Hausmeister, Herr Kocan, zu verdanken. Für die einladende Atmosphäre und das gute Essen sorgten und sorgen Frau Parlak und Frau Parlar, unterstützt vom betreuenden Fachpersonal.

 

Wie wohl sich die Kinder der Ganztagesschule und der Grundschulbetreuung fühlen, war in ihren vielfältigen Beiträgen zu spüren. Eingeleitet wurde die Veranstaltung von Helen und Moritz aus der Grundschulbetreuung, die sich in einem pfiffigen Sketch bei allen bedankten, die Geld, Arbeit und Zeit eingebracht haben. Anschließend begrüßten die Kinder der Ganztagesschule mit einem Händedruck, der zum „Körperblues“ gehörte, die erste Reihe, in der Vertreter von Stadt, Gemeinderat, Schulamt und Architekturbüro saßen.

 


 

OB Dr. Zieger eröffnete die Mensa offiziell und freute sich, dass die Stadt mit Um- und Neubau zu den Zukunfts- und Lebenschancen der Kinder und zur Schulentwicklung beitragen kann. Als Geschenke für die Kinder brachte er Roller mit Helmen und eine Spielekiste mit.

 

Herr Mangold, unser Rektor, bedankte sich für die Unterstützung der Stadt. Er wies darauf hin, dass Ganztagesschule ohne engagierte Personen nicht gelingen kann und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.

 

 

Der Chor der Pliensauschule zeigte unter der Leitung von Frau Soldner sein Können und sang sehr schön und engagiert Herbstlieder.

 

Der Elternbeirat Herr Hendel bedankte sich im Namen der Eltern über die Entlastung durch die Ganztagesschule und ihre vielfältigen Angebote in Bildung und Freizeitgestaltung.

 

Nach der variantenreichen Darbietung „Mathe getanzt“ der Kl. 2 von Frau Benjamin bedankte sich Herr Riedel, unser Konrektor, bei allen Beteiligten, vor allem aber bei den Kindern für die gelungenen Beiträge und eröffnete dann das Buffet. Zum Ausklang fanden in entspannter Atmosphäre noch viele Gespräche und ein reger Austausch in wechselnden Gruppen statt.