St. Martinslauf an der Pliensauschule

von Taner Erbil

 

Traditionell ist der St. Martinslauf der Pliensauschule am 11.11.

So versammelten sich auch dieses Jahr mehr als 1000 Schüler, deren Geschwister, Eltern, Verwandte und Freunde sowie Lehrer im Schulhof.

 

Hoch zu Roß führte St. Martin den Zug an, und viele viele hell leuchtende Laternen folgten dem Reiter. Über die Weilstraße ging es in die Schubart-Anlagen, wo ein Schauspiel vorgeführt wurde.

 

St. Martin sah den armen Bettler und teilte seinen Mantel mit ihm, damit er die Eiseskälte besser ertragen konnte.

Begleitet wurde das Schauspiel vom Posaunenchor.

 

Anschließend ging es über die Parkstraße wieder zurück in den Schulhof, wo alle Kinder eine Brezel erhielten, die sie mit ihren Nächsten teilten.

 

Der Förderverein der Pliensauschule - zusammen mit dem Elternbeirat - verteilte insgesamt mehr als 400 Brezeln.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die uns unterstützt und zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.