Klasse 1a auf dem Weiler Hof



 

Wir waren am Donnerstag, 22. Juni mit unserer Klasse beim Weiler Hof.

 

Dort durften wir Gemüse ernten. Wir haben selber Karotten aus der Erde gezogen. Da braucht man viel Kraft. Manche Kohlrabi waren mini, andere waren riesengroß. Über einige Felder war ein Netz gespannt, weil die Hasen auch gerne Kohlrabi mögen und sonst die Blätter abfressen.

 

Wir haben mit Frau Rapp überlegt, was die Pflanzen zum Wachsen brauchen: Erde, Wasser, Sonne und Luft.

 

Außerdem durften wir ausrechnen wie lange der Salat braucht, bis man ihn ernten kann: 8 Wochen, dann wird er im Hofladen verkauft.

 

Die Karotten wurden in der Waschmaschine für Gemüse gewaschen. Danach bekam jedes Kind ein Messer und ein Brettchen und wir haben die Karotten, Kohlrabi, Gurken, Radieschen und Paprika klein geschnitten und dann mit Butterbroten gegessen. Das war total lecker und richtig gesund.

 

Wir mussten auch ganz viel trinken, weil der Tag sehr heiß war. Jeder durfte auch noch Gemüse mit nach Hause nehmen.

 

Danke an Frau Rapp und an die Eltern, die unsere Klasse mit Frau Kurz begleitet haben.

 

Es hat allen viel Spaß gemacht und war ein besonderer Schultag.